Zum Inhalt springen

Kirchtagslader am Weinberg

Stimmungsvoll gestaltete sich der Besuch der Kirchtagslader, die mit einem Reisebus am Weinberg Vinum Virunum Station machten. Das traditionelle Kirchtagsladen, eingeführt von der Bauerngman Villach geht auf das Jahr 1950 zurück. Vorerst als "Bettler" angesehen, konnten die Bauern im Laufe der Jahre die "Kindlkasse" durch die Ladertätigkeit auffüllen und damit vielen Notleidenden Hilfe gewähren. Nach dem schwungvollen Auftakttanz stellten sich großzügig mit Spenden ein: Rechtsanwalt Mag. Gernot Funder, von Taupes Genusswiesn Harald Taupe, Dietmar Hoi und Robert Ruhdorfer, Transportprofi Georg Mattersdorfer, Haberkornverkaufsberater Thomas Trippold, Obmann des Weinverbandes Kärnten Horst Wild, Winzer Hubert Vittori sowie die zahlreichen Gäste und die Gastgeber selbst, die Familie Candussi von Vinum Virunum.